Gemeinde Claußnitz

Alle Infos zu den schönsten Sehenswürdigkeiten bekommen Sie hier!

 

mehr erfahren Kontakt

 
Bannerbild | zur Startseitebanner-rathaus | zur Startseitebanner-ansicht-mit-baum | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite

Herzlich willkommen   in Claußnitz!

Hier finden Sie alle Neuigkeiten und Infos.

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Allgemeines

Für den Tourismus werden im Gemeindegebiet niveauvolle Übernachtungsmöglichkeiten in 2 Hotels sowie ein gut ausgebautes Wanderwegenetz angeboten. 2 Gaststätten präsentieren schmackhafte Speisen und ein gepflegtes Ambiente. Das Landschaftsschutzgebiet Chemnitztal, vor allem der idyllische Amselgrund, ist von besonderem natürlichen Reiz und bieten Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere.

 

Die Kleinsten der Gemeinde werden in den 2 kommunalen Kindereinrichtungen betreut. Den Schülern stehen eine Grundschule und eine Oberschule sowie 3 Turnhallen zur Verfügung. Für die Betreuung nach dem Unterricht kann der Hort besucht werden. 3 Spielplätze garantieren unseren Jüngsten viel Spaß beim Spielen. Die Schulkinder und unsere Jugendlichen können in den 36 Vereinen, der Kirchgemeinde und in verschiedenen Arbeitsgemeinschaften der Schulen die Freizeitangebote nutzen. Des Weiteren bietet unser Jugend- und Gemeindezentrum ein umfassendes Angbot an Freizeit- und Feriengestaltung.

 

Die Gemeinde Claußnitz pflegt seit 1992 eine Partnerschaft mit der Gemeinde Hermaringen in Baden-Württemberg (www.hermaringen.de). Zahlreiche Beziehungen nicht nur zwischen den Verwaltungen, sondern auch auf der Ebene der Vereine und der Einwohner haben sich entwickelt.

 

Seit Juli 2001 wurde eine weitere Partnerschaft mit der slowakischen Gemeinde Nová Lúbóva begründet. Außerdem werden die partnerschaftlichen Beziehungen zwischen den Freiwilligen Feuerwehren Diethensdorf und Sulzfeld sowie der Freiwilligen Feuerwehren Markersdorf und Friedensfels gepflegt.

 

In der Gemeinde Claußnitz wurde der bekannte Musikprofessor Daniel Gottlob Türk (1750-1813) geboren. Er wirkte in Halle und begründete dort die Händeltradition. Ihm zu Ehren erhielt 1990 eine Claußnitzer Straße den Namen Daniel-Gottlob-Türk-Straße.

 

In unserer Gemeinde prägen vor allem die Vereine, die Kirchgemeinde und die Schulen das vielseitige kulturelle Leben. Überregional bekannt und beliebt sind der Weihnachtsmarkt und das Schützenfest.