Gemeinde Claußnitz

kindergarten.jpg
3. Umwelttag im Chemnitztal

Claußnitz macht grün - unter diesem Motto stand Ende September ein etwas anderer Schultag für die Schüler der Mittelschule Claußnitz.

Bereits zum dritten Mal führten die Eisenbahnfreunde Chemnitztal diese Veranstaltung zum Thema Umwelt und Energie in Kooperation mit einer Schule durch. Jede Schulklasse besuchte dabei zwei Stationen zu Umweltthemen entlang der Museumseisenbahn im Chemnitztal. Die jüngsten Schüler der Mittelschule, der Klasse fünf erwanderten an diesem Tag den Naturlehrpfad Markersdorf und beobachteten dabei Flora und Fauna links und rechts des Weges.

 

3. Umwelttag im Chemnitztal

Am Waldschulmobil lernten sie das Alter von Bäumen zu bestimmen, wie ein Dachs seinen Bau anlegt und welche Besonderheiten und Mythen sich um das Chemnitztal ranken.

Auch die zweite Station wurde mit großer Wissbegier erforscht, denn im Kinderumweltbus konnten die in der Chemnitz lebenden Kleintiere unter dem Mikroskop beobachtet werden.

   

Vivien aus der sechsten Klasse berichtet über den Umwelttag: „Wir waren in der Falknerei und danach beim Sachsenforst zu Besuch. Durch den Falkner haben wir viel über Greifvögel erfahren. Jeder durfte so einen Vogel auf den Arm nehmen. Beim Sachsenforst haben wir ein Vogelhaus gebaut. Danach gab es einen kleinen Imbiss vom Speisebetrieb Voigtländer, den der Schulverein der Mittelschule gesponsert hat. Jedem hat es geschmeckt und wir hatten viel Spaß.“

Dem Lachs auf der Spur waren die Schüler der 7. Klassen am Flusslauf der Chemnitz. Diese Station wurde vom Angelverein Claußnitz ´79 e.V. gestaltet.

3. Umwelttag im Chemnitztal

Über die Erzeugung und Verteilung unseres Trinkwassers berichtete der Trinkwasserzweckverband an seiner Station. Die Schüler konnten eine Druckerhöhungsanlage besichtigen und mit einem Ortungsgerät die Leitungen im Boden suchen.

 

Der Bundesverband Deutscher Wasserwerke e.V. erwartete die Schüler mit Wissenswertem rund um das Thema Wasser und Energie im Wasserkraftwerk Stein.

Die neunten Klassen besuchten die Kläranlage Mohsdorf. Die einzelnen Schritte zum sauberen Abwasser, welches dann wieder in die Chemnitz geleitet werden kann, wurden hier ausführlich aufgezeigt.

Den Weg in das Klärwerk wurde den Schülern mit einer Fahrt in einem orginalen gelben amerikanischen Schulbus von Regiobus Mittelsachsen versüßt.

 

 

Umweltbewusstsein bei der Entsorgung von Abfällen wurde durch den EKM Entsorgungsdienst des Landkreises den Schülern der 8. Klasse durch praktische Beispiele vermittelt.

Dabei hatten die Schüler den Auftrag, den im Wald verstreuten Müll einzusammeln und anschließend sachgemäß zu sortieren.

Sie lernten die Arbeitsweise eines Müllautos kennen und festigten ihr Wissen in einem Quiz. 

Wie schnell E-Bikes unterwegs sind, konnten die „Großen“ der Schule selbst testen. Die Diamant Fahrradwerke GmbH stellten dafür einige dieser Neuheiten bereit. Zudem erhielten die Schüler der zehnten Klasse viele Informationen über die Herstellung, den Verkaufsmarkt und die Umsatzentwicklung von diesen neuen Verkehrsmitteln. Auch auf die Möglichkeit einer Berufsausbildung in diesem Bereich wurde aufmerksam gemacht.

Die EnviaM, als  Hauptsponsor, und die Solarpark Claußnitz GmbH & Co. KG stellten am Beispiel der Anlage in Markersdorf die Nutzung erneuerbarer Energien in Form von Sonnenenergie vor. Auch an der Claußnitzer Mittelschule wird schon seit über 10 Jahren die Sonne als Energiequelle genutzt, weshalb die Schüler den Einblick in die Technik sehr interessant fanden. Für die Fahrten zwischen den einzelnen Stationen entlang des Schweizerthals nutzte die Schule zahlreiche Sonderzüge der Museumseisenbahn. Für viele Schüler war dies ein besonderes Erlebnis, da sie zum ersten Mal auf dieser Strecke unterwegs waren. Allen Eltern wurde durch ein Faltblatt, gedruckt vom Verlagshaus Riedel, anschaulich aufgezeigt, was an diesem schönen Tag zu erleben war.

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.