Gemeinde Claußnitz

naturlehrpfad.jpg

Posaunenchor zum Weihnachtsmarkt 2004Am 1. Adventswochenende fand der 15. Claußnitzer Weihnachtsmarkt statt. Dieser begann am Freitag mit einer Weihnachtsfeier für die Senioren - kulturell umrahmt mit einem Programm der Schüler der Grundschule. 

Zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes durch den Bürgermeister erfolgte die musikalische Einstimmung in den Advent durch den Posaunenchor.

Weihnachtskonzert 2004

Festliche Weihnachtsmusik mit den Chören der Grund- und Mittelschule, der Kindergärten, der Kurrende, dem Jugendchor sowie dem Chor und dem Posaunenchor der Kirchgemeinde

Weihnachtsmann mit PferdewagenDer Weihnachtsmann fuhr mit Pferdewagen vor und war wie jedes Jahr dicht umdrängt.

Während sich Eltern und Großeltern im
Jugendclub mit Kaffee und Stollen verwöhnen ließen, konnten die Kinder Geschenke basteln. 

 

Weihnachtsmarkt 2004
Schüler verkauften selbst hergestellte Vogelfutterhäuser.

An beiden Tagen waren der Modelleisenbahnverein Markersdorf und der Philatelistenverein Markersdorf in der Grundschule mit Ihrem Hobby präsent.

Adventstanz 2004

Höhepunkt des Sonnabends war der von Heimatverein und Mittelschulverein organisierte Adventstanz im "Roten Hirsch".

Unser Bürgermeister brachte mit seiner Live-Band "Regis"den Saal bei Oldies und Rock´n Roll zum Kochen.

 

Letzte Karte aus dem Postamt ClaußnitzAm 30.10.2004 endet ein Kapitel Claußnitzer Heimatgeschichte. Unser Postamt an der Burgstädter Straße schließt seine Schalter. Wir danken den Frauen, die hier für uns da waren.

Kommunikation, Zahlungsverkehr und Logistik und gehen neuzeitliche Wege.

(gestaltet von Herrn D. Pätzold)
  • Der Chor "Voices & Fun" aus unserer Partnergemeinde Hermaringen begeisterte in einem Konzert
  • Claußnitzer Jugend besucht die Partnergemeinde Nova Lubovna in der Slovakei
  • Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Diethensdorf besuchen Sulzfeld
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.